Spaghetti Carbonara vegetarisch

13. Mai. 2022 | Rezepte

Mühlviertler Kreuzhebemeisterschaft 2021
Die originalen Spaghetti Carbonara habe ich noch nie gegessen. Aber eine völlig nicht-originale, vegetarische Variante! Ohne Speck oder Schinken, ohne Sahne, dafür mit Lauch und Ei. Jamie Oliver sei Dank!
Das nahrhafte Original ist sicher für körperlich schwer arbeitende Menschen geeignet, der im Büro sitzende, ab und zu mal zur Kaffeemaschine gehende Zeitgenosse tut sicher besser daran, die vegetarische Variante zu wählen! „Carbonara“ heißt übrigens nach Köhlerart, das war harte Arbeit und Kohlenbrenner konnten das nahrhafte Gericht vertragen!
Wir brauchen für 3 Personen:
4 Knoblauchzehen, in feine Scheibchen geschnitten
1/2 TL Thymian
2 EL Olivenöl
2 große Stangen Lauch, gewaschen und in feine Ringe geschnitten
400 ml Wasser
300 g Spaghetti
100 g Parmesan (ich nehme eine vegetarische Alternative), gerieben
1 Ei
Salz und viel schwarzen Pfeffer
Knoblauch und Thymian ca. 3 Min. in einem weiten Topf in Olivenöl andünsten. Dann den Lauch dazu geben. Ein paar Min. später mit Wasser aufgießen und zugedeckt dünsten, bis der Lauch schön weich ist. Das dauert in etwa 40 Minuten. Dann kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Rechtzeitig die Spaghetti kochen und unter den Lauch mischen. Etwas vom Kochwasser zur Seite geben. Kurz abkühlen lassen. Ei mit Parmesan verrühren und etwas Kochwasser dazu geben. Alles vermengen und falls es zu trocken erscheint, noch ein bisschen Kochwasser unterrühren!
Dazu passt ein kräftiger aber nicht üppiger Weißwein mit milder Säure. Wir hatten den Grünen Veltliner Reserve vom Weingut Bründlmayer, das hat gut gepasst. 
Gutes Gelingen!