đŸŒ± Nasi Goreng mit Tofu

21. Okt. 2022

MĂŒhlviertler Kreuzhebemeisterschaft 2021

Ich kenne Nasi Goreng schon aus meiner Kindheit! Samstagabend kochte bei uns gerne unser Vater und da gab es fĂŒr die 80er Jahre exotische Dinge wie Nasi Goreng. Das war etwas Besonderes, weil man fĂŒr die spezielle GewĂŒrzmischung in die nĂ€chste Stadt fahren musste. Es wurde dazu auch ein besonderer Kochtopf verwendet, ein Le Creuset Topf in ofenrot. Unser Opa war bei solch kulinarischen Experimenten zunĂ€chst skeptisch, es hat ihm aber meistens geschmeckt!

Mein Rezept ist ganz anders, es ist aber auch hervorragend!

Wir brauchen fĂŒr 3 bis 4 Personen:

  • 200 g Reis, am besten schon am Vortag gekocht
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Packung Tofu, in WĂŒrfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 ordentliches StĂŒck Ingwer, ca. 6 cm lang, geschĂ€lt und fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Zitronenzesten
  • 1 TL Kurkuma
  • Pfeffer
  • 2 Karotten, grob gerieben
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz nach Bedarf
  • KoriandergrĂŒn oder Petersilie, gehackt
  • geröstete ErdnĂŒsse

In einer Pfanne 1 EL Kokosöl erhitzen und den Tofu bei starker Hitze darin knusprig braten. 

Entweder warten, bis der Tofu fertig ist und die Pfanne dann weiter verwenden oder in einer 2. Pfanne bei mittlerer Hitze das restliche Koksöl erhitzen und die Zwiebeln darin weich dĂŒnsten, das dauert ca. 5 Minuten. Jetzt kommen Ingwer, Knoblauch und Zitronenzeste dazu, 2 Min. dĂŒnsten. Kurkuma und Pfeffer dazu geben und 1 Min. rösten. Die Karotten kommen in die Pfanne, ein paar Min. dĂŒnsten, die Hitze etwas erhöhen, den Reis unterrĂŒhren und etwas braten. Mit Sojasauce und ev. etwas Salz wĂŒrzen. Bei Tisch mit den gehackten KrĂ€utern und den ErdnĂŒssen bestreuen.

Der Rotgipfler Premium vom Weingut Fischer war der perfekte Begleiter. Ein eleganter Wein mit feiner WĂŒrze und Cremigkeit!