­čî▒ Gratin mit Mangold, Lauch und Linsen

19. Sep. 2022

M├╝hlviertler Kreuzhebemeisterschaft 2021

Wenn es mal schnell gehen muss, schmecken Mangold, Lauch und Linsen mit frischem Brot auch ungratiniert! 

Wir brauchen f├╝r 2 bis 3 Personen:

  • 1 Bund Mangold (ca. 400g)┬á
  • 1 gro├če Stand Lauch, in Ringe geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • etwas Oliven├Âl
  • 2 Lorbeerbl├Ątter
  • 1 Dose Linsen (abgetropft), 240 g Abtropfgewicht
  • 100 ml Wei├čwein
  • 100 ml Gem├╝sebr├╝he
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Becher Cr├Ęme fra├«che (vegan)
  • 1 TL k├Ârniger Senf
  • 200 g altbackenes Brot (sonst l├Ąsst es sich nicht zu Br├Âseln verarbeiten)
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 1 kleiner St├Ąngel Rosmarin, abgezupft

Das Backrohr auf 180┬░C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die gewaschenen Mangoldbl├Ątter ÔÇ×filetierenÔÇť, also die Stiele rausschneiden und dann zerkleinern. Die Bl├Ątter grob hacken.

Lauch und Mangold ca.10 Minuten in ├ľl d├╝nsten. Den Knoblauch und die Lorbeerbl├Ątter dazu geben und ein paar Minuten weiter d├╝nsten.

Wein angie├čen und einkochen lassen.┬á

Jetzt kommen die gehackten Mangoldbl├Ątter dazu, zusammenfallen lassen und dann die Br├╝he angie├čen. Ein paar Minuten sanft k├Âcheln lassen und dann das Cr├Ęme fra├«che und den Senf unter-r├╝hren. Kr├Ąftig mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.

Brot mit Zitronenschale und Rosmarinnadeln zu groben Br├Âseln mixen.

Das Gem├╝se in eine passende Auflaufform geben und mit den Br├Âseln bestreut ca. 20 Minuten backen.

Wir hatten einen herrlichen Blaufr├Ąnkischen vom Weingut Straka dazu. Der war echt gut. Bei der Weinbeschreibung habÔÇÖ ich mich ja auch etwas versponnen und Josef hat schon leicht genervt dreingeschaut. Macht nichts..
Gutes Gelingen!