đŸŒ± Gratin mit Roter Bete und Rhabarber

19. Sep. 2022

MĂŒhlviertler Kreuzhebemeisterschaft 2021

Schon wieder ein ungewöhnliches Rhabarberrezept! Laut Wikipedia kommt der Rhabarber aus der Familie der KnöterichgewĂ€chse und kann zu Kompott, KonfitĂŒren, Kuchen und Saft verarbeitet werden. Und wie die Zuseher unseres Kanals wissen auch zu Pizza und Gratin!

Wir brauchen fĂŒr 4 Personen und eine Auflaufform von ca. 20 cm x 30 cm:

  • 1 kg Kartoffeln, geschĂ€lt und in sehr feine Scheibchen geschnitten 
  • 500 g Rote Bete, gekocht, geschĂ€lt und in Scheiben geschnitten
  • 300 ml GemĂŒsebrĂŒhe
  • 2 Packungen Ă  250 ml Hafersahne
  • 2 LorbeerblĂ€tter
  • 2 Tl rosa Pfeffer
  • 200 g Rhabarber, in feine Streifen geschnitten
  • Salz und Pfeffer

Das Backrohr rechtzeitig auf 180°C Umluft vorheizen.

GemĂŒsebrĂŒhe und Hafersahne mit 1 TL rosa Pfeffer und den LorbeerblĂ€ttern erhitzen. Kurz bevor die FlĂŒssigkeit kocht, den Topf von der heißen Platte ziehen und 30 Minuten ziehen lassen. 

LorbeerblĂ€tter herausfischen, die Kartoffeln reingeben, erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen. KrĂ€ftig mit Salz und Pfeffer wĂŒrzen.

Die HĂ€lfte der Kartoffeln in die eingefettete Form geben, dann die HĂ€lfte der Roten Beten, wieder wĂŒrzen. Jetzt darf auch der Rhabarber rein und dann die restlichen Kartoffeln, mit den ĂŒbrigen Roten Beten abschließen.

1 TL Rosa Pfeffer mörsern und darĂŒber streuen.

Eine Stunde backen und falls das GemĂŒse zu dunkeln werden sollte, mit Folie abdecken.

Dazu passt ganz wunderbar ein frischer Rotwein mit frischer SĂ€ure, der nicht zu ĂŒppig ist. Falls ihr den Motor Callet von der Bodega 4 Kilos nicht bekommen solltet, kann ich mir auch gut einen Zweigelt mit kĂŒhler Frucht vorstellen!

Das Rezept ist aus dem Kochbuch „A Modern Cook’s Year“ von Anna Jones. Gutes Gelingen!